Kommissionen

Friedhofkommission

Die Friedhofkommission ist zuständig für alle Friedhofsanliegen. Neben den aufgeführten Personen gehören auch je ein Vertreter der Bestattungsämter Romanshorn und Salmsach sowie der Bestatter und ein Landschaftsarchitekt dazu.

 Verantwortlich: Martin Nafzger

Kommission Jugendförderungsfonds

Die Kommission Jugendförderungsfonds trägt die Verantwortung für den Jugendförderungsfonds und entscheidet über Unterstützungsbeiträge.

Verantwortlich: Matthias Vogel

Paritätische Kommission

Die Paritätische Kommission Alte Kirche ist zuständig für die Belange der Alten Kirche, die Verwaltung und Rechnungsführung liegt bei beim katholischen Sekretariat

Verantwortlich: Jeannette Tobler

Pfarrwahlkommission

Die Pfarrwahlkommission kommt zum Einsatz, wenn eine Pfarrperson oder ein Diakon gesucht werden muss und unterbreitet der Kirchbürgern einen entsprechenden Vorschlag. Sie besteht aus den gewählten Mitgliedern sowie 3 bis 5 Kirchenvorstehern.

Verantwortlich: Markus Arn

Rechnungsprüfungskommission

Die Rechnungsprüfungskommission trifft sich nach der Revision mit den Fachleuten der Provida und bespricht mit ihnen das Ergebnis der Rechnungsprüfung. Erstellung der Stellungnahmen zum Managementletter und Revisorenbericht zu Handen der Kirchgemeindeversammlung. 2 Sitzungen jährlich im März.

Verantwortlich: Walter Scherrer

Synode

Das Kirchenparlament
Die Synode ist die oberste Behörde der Evangelischen Landeskirche des Kantons Thurgau. Das 125-köpfige Kirchenparlament entscheidet über die Rechnung, das Budget und den Zentralsteuerfuss der Landeskirche. Es ist auch zuständig für den Erlass der landeskirchlichen Gesetze und Verordnungen und die Schaffung oder Aufhebung von landeskirchlichen Stellen und Ämtern. Unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kirchenvolkes erlässt die Synode auch die Kirchenverfassung.
 
Die Abgeordneten
Die Abgeordneten der Synode werden durch die 66 Kirchgemeinden gewählt. Jede Kirchgemeinde hat in der Synode mindestens einen Sitz. Die stärkste Delegation stellt die Evangelische Kirchgemeinde Frauenfeld mit elf Abgeordneten.

Urnenoffizianten

Die Urnenoffizianten werden an der Kirchgemeindeversammlung gewählt. Sie kommen zum Einsatz, wenn für ein Geschäft eine Urnenabstimmung verlangt wird.

Mitglieder:
Name Telefonnummer Nachname E-Mail-Adresse
Marion Arnold - Arnold -
Birgit Gsell 071 466 00 00 Gsell birgit.gsell@evang-romanshorn.ch
Elisabeth Gsell - Gsell -
Petra Palermo - Palermo -
Kurt Tanner - Tanner -
Edith Züllig +41 79 750 88 52 Züllig ezinox@gmail.com

Wahlbüro

Das Wahlbüro besteht aus dem Präsidium der Kirchenvorsteherschaft, das den Vorsitz führt, dem Aktuariat der Kirchenvorsteherschaft und drei Urnenoffiziantinnen oder -offizianten. Es muss mehrheitlich aus Stimmberechtigten bestehen, die nicht der Kirchenvorsteherschaft angehören.

Das Wahlbüro erfüllt seine Aufgaben bei Urnenwahlen und –abstimmungen nach dem übergeordneten Recht.

Verantwortlich: Jeannette Tobler

Musikkommission

Die Musikkommission ist verantwortlich für die Organisation der Kirchenmusik in der Kirchgemeinde sowie den Fonds Förderkreis Musik, sie trifft sich 2x jährlich, in der Regel im März und August.

Verantwortlich: Ueli Aebersold

Aufsichtskommission

Die von der Kirchgemeinde gewählten Mitglieder der Kirchenvorsteherschaft bilden die Aufsichtskommission.

Die Aufsichtskommission regelt die organisatorischen, administrativen und finanziellen Belange des Dienstverhältnisses der Pfarrpersonen und des gewählten Diakonats. Ihr obliegt die Aufsicht über deren Amtstätigkeit in organisatorischer und administrativer Hinsicht.

Verantwortlich: Jeannette Tobler

Diakoniekommission

Die Diakoniekommission entscheidet über Zuwendungen aus dem Diakoniefonds ab Fr. 200.- und bespricht halbjährlich die Diakonie-Arbeit mit dem Diakonieverantwortlichen Ruedi Bertschi.

Verantwortlich: Vreni Arn