Informationen aus der Kirchenvorsteherschaft

von Monika Visintin (Kommentare: 0)

Die neue Küche im Kirchgemeindehaus ist eingeweiht.

Mit grosser Freude nahm das erweiterte Kochteam am Gemeindefest vom 20. August die neue Küche in Betrieb. Nun steht man einander nicht mehr dauernd auf die Füsse, sondern es gibt endlich genug Platz in der Küche. Auch die zeitgemässen Geräte zum Kochen, Servieren und Abwaschen bereiten Freude. Jedenfalls herrschte am Einweihungstag eine überaus fröhliche Stimmung in der Küche. Die alte Kücheneinrichtung schenkten wir der Organisation „Pro Schule Ost“. Sie steht nun in einer Berufsschule in Bulgarien und wurde uns von dieser herzlich verdankt.

Die Kirchenvorsteherschaft ist sich bewusst, dass wir die neue Küche nur bauen konnten dank Ihrer Treue zur Kirche und zum Bezahlen der Kirchensteuer. Wir danken Ihnen herzlich dafür. Lassen Sie sich nach einem 11vor11-Gottesdienst,  beim Zmittag für Alle oder bei einem Suppentag verwöhnen durch Produkte aus der neuen Küche.

 

Ein Platz in der Kirchenvorsteherschaft wird frei.

Silvia Seipp hat ihren Rücktritt per Januar 2018 angekündigt. Sie begründet diesen damit, dass sie die nötige Zeit in Zukunft nicht mehr aufbringen könne neben Familie und Beruf. Nun suchen wir eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger zur Wahl an der Kirchgemeindeversammlung vom 11.1.2018. Interessierte Personen melden sich bitte bei der Präsidentin Jeannette Tobler, bei einem anderen Mitglied der Vorsteherschaft oder in der Verwaltung (071 466 00 00). Da in der Vorsteherschaft noch immer eine Vertretung aus der Gemeinde Salmsach fehlt, würden wir uns über eine Salmsacher Person besonders freuen. Aber auch Bewerberinnen und Bewerber aus Romanshorn sind herzlich willkommen.

Einen Kommentar schreiben