Reformierte unterwegs

von Monika Visintin (Kommentare: 0)

Begegnungen, Fragen und Gespräche gab es zuhauf: Am Samstagnachmittag waren zahlreiche Mitglieder von sechs reformierten Gemeinden und Gemeinschaften unterwegs zu ihnen eher unbekannten Räumlichkeiten. Für Martin Maag (Chrischona) und Markusda Rugna (Methodisten) war es schön, auch unbekannte Gesichter zu sehen, mit diesen Menschen gute Gespräche führen und Fragen klären zu können. Helena Kreis (FCTchurch) ihrerseits sagte, dass es immer wieder darum gehe, gemeinsame Wege zu suchen und zu gehen und die gegenseitigen Unterschiede zu respektieren. Auch Markus Allemann (Lebensgemeinschaft ) und Arnold Zwahlen (Adventgemeinde) zeigten sich zufrieden über den Anlass: Die Besucherinnen und Besucher hätten sich frei gefühlt, zu kommen, sie hätten ein offenherziges Interesse verspürt. Ebenso der Tenor von Ruedi Bertschi (Landeskirche), der die Begegnungen als ermutigend bezeichnete, diesen Weg weiterzugehen. Am Abend trafen sich über hundert Mitglieder dieser Gemeinden zum abschliessenden Abendessen im Hueber Rebgarten. Und der Sonntag stand dann ganz im Zeichen des Kanzeltausches, wo die Pfarrer, Pastoren und LeiterInnen  GastrednerInnen bei den jeweils anderen Gemeinden waren.

Text und Bild: Markus Bösch

Einen Kommentar schreiben