Werde Teil des Wandels

von Martina Brendler (Kommentare: 0)

«Werde Teil des Wandels» - Für eine Welt, in der alle genug zum Leben haben

ist das Motto der Ökumenischen Kampagne 2018 von Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein. Die Ökumenische Kampagne findet statt vom 14. Februar bis 1. April 2018.

Teil des Wandels sind wir bereits, denn die Ökumenische Kampagne wird seit Jahren durchgeführt. Der Wandel geht vielleicht langsam, aber trotzdem spürbar vor sich. Ein «grüner Güggel» für die Pfarrei St. Johannes, bewussteres Konsumverhalten beim Einkaufen und spirituelles Wachstum gehören dazu. Es sind viele kleine Schritte hin zu einem Wandel. Dabei sind wir immer bewusst als Christen und Christinnen unterwegs, die ihre Motivation für diesen Wandel aus dem Glauben schöpfen.

Dass sich die Zeiten ändern, erfahren wir jeden Tag – Globalisierung und Digitalisierung sind die Stichworte. Ein bisschen digital wird es deshalb auch in unserem Eröffnungsgottesdienst zur Kampagne, in dem eine App fürs Handy eine Rolle spielt. Wenn Sie ein Smartphone besitzen, bringen Sie es zu diesem Gottesdienst mit. Neu ist in diesem Jahr, dass der Oasenweg vor der Pfarrkirche St. Johannes sich dem Kampagnenthema widmet und es in der evangelischen Kirche das Kampagnenthema mit einer kleinen Ausstellung thematisiert wird.

Die Konzerninitiative wird ebenfalls noch eine Rolle spielen. Die evangelische Landeskirche Thurgau lädt am 28. Februar nach Frauenfeld ins Begegnungszentrum VIVA ein, dort werden u.a. Walter Schönholzer, Regierungsrat, und Jeanne Pestalozzi-Racine, Präsidentin Stiftungsrat Bfa über die Konzerninitiative diskutieren. Die Podiumsleitung hat SRF-Moderatorin Susan Giger.

Ob Sie uns im Gebet begleiten, mit Spenden unterstützen oder an unseren Veranstaltungen, die alle in diesem Flyer aufgeführt sind, teilnehmen: Jedes Engagement ist herzlich willkommen. Wir wünschen Ihnen eine interessante und bereichernde Kampagnenzeit und freuen uns, wenn wir Sie bei unseren Gottesdiensten und Anlässen begrüssen dürfen.

Einen Kommentar schreiben